Gruppa Karl-Marx-Stadt

03.08.2022, 20 Uhr

Folklore

Die Bläser stehen bereit, das Schlagzeug sehnt schon den ersten Kontakt mit seinen Trommelstöcken herbei und die übergroße Bass-Balalaika kündigt optisch bereits den druckvollen Klang an, der in Kürze durch den Raum schwingen wird. Im Publikum steigt das Balkan-Fieber und entlädt sich mit den ersten Takten in Form einer Tanzorgie. Logisch, denn Gruppa Karl-Marx-Stadt ist im Haus und hat mit ihrer aktuellen Scheibe „Magnitola“ vertonte Lebensfreude dabei! Während weltpolitisch Säbelrasseln angesagt ist, bemüht sich die Chemnitzer Combo seit 2013 um die deutsch-russische Freundschaft. Und das macht man am besten – na klar – musikalisch! So bringen die knalligen Eigenkompositionen und bewährten Gute-Laune-Cover-Songs des Quintetts den Balkan-Pop das Publikum bundesweit ins Schwitzen. Ob als Rumba, Cha Cha oder Funk – kein Rhythmus ist vor ihnen sicher, und mit charmantem Akzent, nonchalanten Texten und witzigen Anekdoten bleibt kein Auge trocken. Dawai, Dawai!